Die besten Fluganbieter im Vergleich

Air Austral

Fakten zur Airline
Iata UU
LandRéunion
HeimatflughafenReunion (RUN)
Gründung1974
EigentümerSematra 37,72 %, Air France 33,36 %, französische Finanzunternehmen zusammen 26,3 &
Allianzkeine
VielfliegerprogrammCapricorne
Startseite
www.air-austral.com/en.html

Top Flugrouten mit Air Austral

RUN
MRU
Saint-Denis / Reunion 201.81 € - 247.61 € Mauritius
PAR
RUN
Paris 674.03 € - 754.15 € Saint-Denis/Reunion
PAR
RUN
Paris 688.81 € - 783.81 € Saint-Denis/Reunion
PAR
RUN
Paris 690.31 € - 956.31 € Saint-Denis/Reunion

Fliegen von und nach Réunion mit Air Austral

Bei Air Austral handelt es sich um eine französische Airline, die 1974 gegründet wurde. Bis zum Jahr 1987 lautete der Name der Fluggesellschaft noch Réunion Air Service, bis 1990 dann Air Réunion. Als 1990 die Umbenennung in Air Austral erfolgte, umfasste das Streckennetz der Airline nahezu ausschließlich Flüge, die sich auf die Region Indischer Ozean beschränkten. Erste Langstreckenflüge führten ab dem Jahr 2003 vom Flughafen Réunion bis nach Paris. Zwei Jahre später war es zudem möglich, über Marseille bis nach Lyon zu gelangen. Auch in den folgenden Jahren wurde das Streckennetz zusehends ergänzt. Unter anderem wurden Direktflüge zwischen Paris und der französischen Überseeregion Mayotte eingeführt. Zwar ist Air Austral im Jahre 2014 kein Mitglied einer der Luftfahrtallianzen, kooperiert aber unter anderem mit Air France und Lufthansa in Form von Codeshare-Abkommen. Hierdurch können entsprechende Zubringerflüge genutzt werden, und mit Air Austral Reisende müssen sich in Paris nicht mehr selbst um die Weiterbeförderung ihres Gepäcks kümmern.

Günstig fliegen auf weiteren Air Austral-Routen

Richtung wechseln
  • von Mauritius (MRU)
    nach Saint-Denis/Reunion (RUN)

    -
    Hin- und Rückflug

    183.97
    MRU > RUN DIREKTFLUG
    RUN > MRU DIREKTFLUG
  • von Saint-Pierre / Reunion (ZSE)
    nach Mauritius (MRU)

    -
    Hin- und Rückflug

    200.15
    ZSE > MRU DIREKTFLUG
    MRU > ZSE DIREKTFLUG
  • von Saint-Denis / Reunion (RUN)
    nach Mauritius (MRU)

    -
    Hin- und Rückflug

    201.81
    RUN > MRU DIREKTFLUG
    MRU > RUN DIREKTFLUG
  • von Antananarivo (TNR)
    nach Saint-Denis/Reunion (RUN)

    -
    Hin- und Rückflug

    272.85
    TNR > RUN DIREKTFLUG
    RUN > TNR DIREKTFLUG
  • von Saint-Denis / Reunion (RUN)
    nach Antananarivo (TNR)

    -
    Hin- und Rückflug

    340.71
    RUN > TNR DIREKTFLUG
    TNR > RUN DIREKTFLUG
  • von Saint-Denis / Reunion (RUN)
    nach Seychellen/Mahé (SEZ)

    -
    Hin- und Rückflug

    372.46
    RUN > SEZ DIREKTFLUG
    SEZ > RUN DIREKTFLUG

Serviceleistungen der Air Austral

Für das Jahr 2013 beziffert die Fluggesellschaft Air Austral die Zahl an Passagieren auf mehr als 700.000. Sowohl Heimatflughafen als auch Drehkreuz ist der Flughafen Réunion. Im Jahre 2014 werden 12 Flugziele in zehn Ländern angeflogen. Jeder, der einen Flug mit Air Austral buchen möchte, kann dies entweder über ein Reisebüro erledigen oder aber online. Auf Langstrecken gilt es, die Economy Class, die Comfort Class und Class Club Austral zu unterscheiden. Auf nationalen Flügen erfolgt die Unterteilung in Economy Class und Comfort Class. Das Essen an Bord ist inklusive und unterscheidet sich nach Länge des Fluges sowie gewählter Beförderungsklasse. Geboten wird eine vielfach gelobte Kombination aus europäischer und kreolischer Küche. An folgenden Flughäfen hat Air Austral Lounges für Reisende der Comfort und der Club Austral Class vorzuweisen:
  • Saint Denis
  • Johannesburg
  • Chennai
  • Mauritius
  • Paris Charles de Gaulle
  • Bangkok
Mitte 2014 setzt sich die Flotte des Unternehmens Air Austral aus vier Boeing 777, drei ATR 72-500 sowie zwei Boeing 737 zusammen, die durchschnittlich etwa 5,5 Jahre alt sind. Bestellt sind darüber hinaus zwei Maschinen des Typs Airbus A380-800.

Vorteile für Kunden der Airline

Treue Kunden möchte Air Austral mit dem Bonusprogramm Capricorne belohnen. Anmelden kann man sich bequem online, ohne hierfür eine Gebühr zahlen zu müssen. Abhängig von der gesammelten Punktzahl erhält man die Capricorne Fidelity Card oder die Premium Capricorne Fidelity Card. Eingelöst werden können Punkte zum Beispiel für Upgrades und als Bezahlung mitgeführten Übergepäcks. Zudem ist es möglich, die Lounges der Air Austral zu benutzen. Für alle Reisenden, die beabsichtigen, im Indischen Ozean mehrere Destinationen aufzusuchen, lohnt es sich, vom sogenannten «îles Vanille» Pass Gebrauch zu machen, um günstige Kurzstrecken buchen zu können. Außerdem können Kunden der Fluggesellschaft Air Austral an den Vorteilen der regional beschränkten Indigo-Card teilhaben. Um dieses Karte zu erhalten, muss man sich registrieren und pro Jahr einen bestimmten Mitgliedsbeitrag zahlen. Dadurch haben Inhaber der Indigo-Card zum Beispiel die Chance, die Vorteile des Bonusprogramms Capricorne zu nutzen und auf eine spezielle Buchungshotline der Air Austral zurückzugreifen.