Die besten Fluganbieter im Vergleich

Air China

Fakten zur Airline
Iata CA
LandChina
HeimatflughafenPeking (PEK)
Gründung1988
EigentümerChina National Aviation Corporation
AllianzStar Alliance
VielfliegerprogrammPhoenixMiles
Startseite
www.airchina.de

Top Flugrouten mit Air China

MUC
ATH
München 142.67 € - 157.89 € Athen
FRA
BKK
Frankfurt 464.2 € - 484.65 € Bangkok
FRA
BKK
Frankfurt 479.83 € - 514.83 € Bangkok
FRA
BKK
Frankfurt 482.33 € - 517.33 € Bangkok

Air China – Flüge mit Chinas zweitgrößter Fluggesellschaft

Ende der 1980er Jahre wurde Air China auf der Basis des Zusammenschlusses von mehreren chinesischen Fluggesellschaften wie China Southwest Airlines gegründet. Mit einem Jahresumsatz von 16,3 Milliarden US-Dollar und einer Beförderungszahl von rund 83 Millionen Passagieren im Jahr 2014 hat sich Air China als zweitgrößte chinesische Airline in der internationalen Flugbranche platzieren können. Neben Passagierflügen werden auch Frachtlieferungen transportiert. In Peking befinden sich sowohl der Hauptsitz als der Heimatflughafen und ein Drehkreuz. Die restlichen Umsteigepunkte befinden sich ebenfalls auf asiatischem Boden in den Städten Shanghai und Chengdu. Air China bietet allen Passagieren die Möglichkeit, am Vielfliegerprogramm PhoenixMiles teilzunehmen. Meilen können auch auf ausgewählten Flügen von Codeshare-Partnern wie Lufthansa oder Finnair gesammelt werden. Im Jahr 2014 verfügt Air China über eine große Flotte, die aus Maschinen mit einer unterschiedlichen Leistungsfähigkeit und variierenden Sitzkapazitäten besteht. Alle Flugzeuge verfügen über mindestens 100 Sitzplätze. Die meisten Plätze sind in den Maschinen Boeing 777-200 und 747-400 sowie in den Airbus-Modellen A330-200, A330-300 und A340-300 zu finden. Die Flugzeuge Boeing 737-300, 737-700 und der Airbus 319-100 bieten mit rund 128 Plätzen die geringste Kapazität und werden daher eher auf Kurz- und Mittelstrecken bei AirChina eingesetzt.
 Air China Boeing 747-400 @iStock - rypson 2011

Günstig fliegen auf weiteren Air China-Routen

Richtung wechseln
  • von Wien (VIE)
    nach Barcelona (BCN)

    -
    Hin- und Rückflug

    131.79
    VIE > BCN DIREKTFLUG
    BCN > VIE DIREKTFLUG
  • von München (MUC)
    nach Athen (ATH)

    -
    Hin- und Rückflug

    142.67
    MUC > ATH DIREKTFLUG
    ATH > MUC DIREKTFLUG
  • von Peking (PEK)
    nach Hongkong (HKG)

    -
    Hin- und Rückflug

    158.85
    PEK > HKG DIREKTFLUG
    HKG > PEK DIREKTFLUG
  • von Athen (ATH)
    nach München (MUC)

    -
    Hin- und Rückflug

    184.27
    ATH > MUC DIREKTFLUG
    MUC > ATH DIREKTFLUG
  • von Peking (PEK)
    nach Shanghai (SHA)

    -
    Hin- und Rückflug

    343.29
    PEK > SHA DIREKTFLUG
    SHA > PEK DIREKTFLUG
  • von Shanghai (PVG)
    nach Peking (PEK)

    -
    Hin- und Rückflug

    343.29
    PVG > PEK DIREKTFLUG
    PEK > PVG DIREKTFLUG

Der Flugplan von Air China und Serviceangebote an Bord

Das Hauptanfluggebiet lässt sich auf die Kontinente Europa und Asien eingrenzen. Amerikanische Ziele wie New York, San Francisco oder Vancouver machen einen geringen Anteil des Streckennetzes der asiatischen Fluggesellschaft aus. Air China arbeitet stets an der Erweiterung der Flugpläne. Im Sommer 2014 wurde der Flug von Düsseldorf nach Peking und zurück im Angebot um weitere Termine erweitert. Die Airline fliegt darüber hinaus noch weitere deutsche Städte wie München oder Frankfurt am Main an. Die Route von München nach Peking wird in der Regel täglich bedient. Durch diese Häufigkeit hat sich Air China zu einem der bedeutendsten Transportunternehmen für Verbindungen zwischen Deutschland und Asien entwickelt. Aber auch die Flughäfen anderer europäischer Städte wie Wien oder Barcelona werden genauso regelmäßig erreicht. Im Januar 2014 führte die asiatische Airline als erste Fluggesellschaft einen Direktflug zwischen Hawaii und Peking ein. Wer sich für einen Flug mit Air China entscheidet, kann zwischen First, Business und Economy Class wählen. Diese unterscheiden sich hinsichtlich des Komforts und der Gepäckmitnahme. Beim Handgepäck dürfen Gäste der First Class zwei Taschen oder Koffer mit jeweils fünf Kilogramm mit sich führen. In den anderen Buchungsklassen ist ein Gepäckstück mit demselben Gewicht zugelassen. Air China gestattet beim aufgegebenen Gepäck ein Maximalgewicht von 45 Kilogramm. Für die Economy Class sind mit 23 Kilogramm die geringsten Freimengen vorgesehen. Darüber muss jedes Kilogramm bezahlt werden.