Die besten Fluganbieter im Vergleich

Air Greenland

Fakten zur Airline
Iata GL
LandGrönland
HeimatflughafenNuuk (GOH)
Gründung1960
Eigentümer37,5% Greenland Home Rule Government, 37,5% SAS Group, 25% Dänemark
Startseite
www.airgreenland.com/

Top Flugrouten mit Air Greenland

CPH
SFJ
Kopenhagen 639.81 € - 822.36 € Kangerlussuaq
CPH
SFJ
Kopenhagen 651.28 € - 831.28 € Kangerlussuaq
CPH
GOH
Kopenhagen 679.63 € - 1565.51 € Nuuk
CPH
SFJ
Kopenhagen 763.78 € - 763.78 € Kangerlussuaq

Air Greenland – die Nationalairline Grönlands

Die Fluggesellschaft Air Greenland wurde im Jahr 1960 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Nuuk, Grönland. Der Flughafen Nuuk (IATA: GOH) liegt etwa vier Kilometer außerhalb der Hauptstadt Grönlands. Die Airline beschäftigt über 600 Mitarbeiter und zählt ein jährliches Fluggastaufkommen von knapp 400.000. Die Flugangebote der Air Greenland umfassen sowohl einige internationale Flüge als auch nationale Flüge, die allerdings mit kleineren Maschinen vorgenommen werden. Durch das Codesharing-Abkommen mit der kanadischen Airline First Air können zusätzlich auch noch Flüge in die kanadische Hauptstadt Ottawa angeboten werden. Die Fluggesellschaft wird von Michael Højgaard geleitet.
Air Greenland DHC-8-200 @iStock - MatusDuda 2015

Günstig fliegen auf weiteren Air Greenland-Routen

Richtung wechseln
  • von Kopenhagen (CPH)
    nach Kangerlussuaq (SFJ)

    -
    Hin- und Rückflug

    639.81
    CPH > SFJ DIREKTFLUG
    SFJ > CPH DIREKTFLUG
  • von Kopenhagen (CPH)
    nach Kangerlussuaq (SFJ)

    -
    Hin- und Rückflug

    651.28
    CPH > SFJ DIREKTFLUG
    SFJ > CPH DIREKTFLUG
  • von Kopenhagen (CPH)
    nach Nuuk (GOH)

    -
    Hin- und Rückflug

    679.63
    CPH > GOH 1 STOPP
    GOH > CPH 1 STOPP
  • von Kopenhagen (CPH)
    nach Kangerlussuaq (SFJ)

    -
    Hin- und Rückflug

    763.78
    CPH > SFJ DIREKTFLUG
    SFJ > CPH DIREKTFLUG
  • von Kopenhagen (CPH)
    nach Ilulissat (JAV)

    -
    Hin- und Rückflug

    870.19
    CPH > JAV 1 STOPP
    JAV > CPH 1 STOPP
  • von Kopenhagen (CPH)
    nach Ilulissat (JAV)

    -
    Hin- und Rückflug

    879.48
    CPH > JAV 1 STOPP
    JAV > CPH 1 STOPP

Die Geschichte der Air Greenland – Wie alles begann

Die Geschichte der Fluggesellschaft Air Greenland begann im Jahr 1960 als die Fluggesellschaft unter dem Namen Greenlandair gegründet wurde. Gründer waren einst die Firma Kryolitselskabet und die SAS Scandinavian Airlines. Etwa zwei Jahre später übernahmen auch das Königreich Dänemark und die Provinz Grönland Anteile der Air Greenland, wodurch die Airline zu einem staatlichen Unternehmen wurde. Danach spezialisierte man sich vor allem auf Inlandsflüge. Dennoch werden bis heute auch interkontinentale Flüge angeboten, für die die Flotte im Jahr 2003 um einen Airbus A330-200 erweitert wurde.

Flotte und Drehkreuz der Air Greenland

Das Drehkreuz der Air Greenland befindet sich am Flughafen Kangerlussuaq, dem größten internationalen Airport Grönlands. Er wurde Anfang der 1940er Jahre eröffnet und bietet aufgrund der windgeschützten Lage für grönländische Verhältnisse sehr gute Abflug- und Landebedingungen. Jährlich checken am Flughafen Kangerlussuaq etwa 130.000 Passagiere aus oder ein. Die Flotte der Air Greenland besteht zu einem Teil aus Flugzeugen und zum anderen Teil aus Hubschraubern. Im Jahr 2014 bestand die Flotte aus insgesamt 32 Fluggeräten. Die größte Maschine ist der Airbus 330-200 mit insgesamt 278 Sitzplätzen. Der Airbus wird vorwiegend für Transatlantikflüge eingesetzt und bietet eine Business und eine Economy Class. Abgesehen davon betreibt die Air Greenland auch noch drei Kleinflugzeuge des Typs Dash-7, 5 Stück des Typs Dash-8 sowie einer Super King Air Maschine der Type 200. Hinzu kommen noch 24 Hubschrauber der Typen S-61, AS 350 und Bell-212. Die Wartung der Flotte wird von eigens von der Airline ausgebildeten Flugzeugmechanikern am Heimatflughafen durchgeführt. Außerdem bildet die Air Greenland dort auch ihre Piloten, ihre Flugbegleiter und anderes Flughafen und Flugpersonal aus.

Service der Air Greenland

Die Air Greenland bietet zwar kein Vielfliegerprogramm, dafür jedoch einen sehr großzügigen Service an Bord an. Auf Flügen zwischen Grönland und Dänemark gibt es beispielsweise auch warme Speisen und eine reiche Auswahl an warmen und kalten Getränken. Außerdem werden verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten, wie etwa Filme, Musik, Zeitschriften oder Bücher angeboten. Hinzu kommt das Shoppingangebot an Board. Inlandsflüge sind mit etwas weniger Serviceleistungen ausgestattet, bieten jedoch ebenfalls Getränke und einen kleinen Snack. An Bord der Maschine Airbus 330 gibt es eine Business Class, die besondere Extras bereithält. Neben einer exklusiven Auswahl an Getränken und Speisen stehen hier auch ein Video-Bildschirm und andere besondere Leistungen zur Verfügung. Spezielle Services werden auch für unbegleitete Kinder angeboten. Kinder ohne Begleitung können in einem Alter zwischen 5 und 11 Jahren durch ein spezielles Programm der Air Greenland betreut werden.