Die besten Fluganbieter im Vergleich

Air New Zealand

Fakten zur Airline
Iata NZ
LandNeuseeland
HeimatflughafenAuckland (AKL)
Gründung1940
EigentümerRegierung Neuseeland (75.8%)
AllianzStar Alliance
VielfliegerprogrammAirpoints
Startseite
www.airnewzealand.de/

Top Flugrouten mit Air New Zealand

CHC
AKL
Christchurch 305.51 € - 306.03 € Auckland
LHR
LAX
London 634.29 € - 699.22 € Los Angeles
LAX
FRA
Los Angeles 755.48 € - 2018.57 € Frankfurt
MUC
LAX
München 769.21 € - 982.19 € Los Angeles

Eine Reise nach Mittelerde mit Flügen von Air New Zealand

Der Film „Der Hobbit“ hat weltweit Millionen von Zuschauern verzaubert. Unter anderem wegen der malerischen Landschaft, die in vielen Filmausschnitten präsentiert wird. Große Teile des Filmes wurden in Neuseeland gefilmt. Daran knüpft unter anderem das Marketingkonzept der neuseeländischen Airline Air New Zealand an. Unter dem Leitspruch „Mittelerde ist näher als du denkst“ sollen Reisende dazu animiert werden, in die facettenreiche Welt von Neuseeland einzutauchen. Die Flüge von Air New Zealand sollen das ohne Weiteres möglich machen. Selbst das Sicherheitsvideo von Air New Zealand, welches den Passagieren an Bord vor dem Abflug gezeigt wird, bezieht sich auf den Hobbit. Abgesehen von Strecken im Inland, verbinden die Routen hauptsächlich Europa und Neuseeland miteinander. Passagiere können von vielen deutschen Städten wie Frankfurt am Main, Berlin, Bremen und Hamburg in alle Regionen Neuseelands reisen und Orte wie Auckland, Taupo und Nelson besuchen.
Air New Zealand Airbus 320 @iStock - tupungato 2011

Günstig fliegen auf weiteren Air New Zealand-Routen

Richtung wechseln
  • von Auckland (AKL)
    nach Kerikeri (KKE)

    -
    Hin- und Rückflug

    219.88
    AKL > KKE DIREKTFLUG
    KKE > AKL DIREKTFLUG
  • von Auckland (AKL)
    nach Wellington (WLG)

    -
    Hin- und Rückflug

    256.05
    AKL > WLG DIREKTFLUG
    WLG > AKL DIREKTFLUG
  • von Wellington (WLG)
    nach Christchurch (CHC)

    -
    Hin- und Rückflug

    257.14
    WLG > CHC DIREKTFLUG
    CHC > WLG DIREKTFLUG
  • von Auckland (AKL)
    nach Napier (NPE)

    -
    Hin- und Rückflug

    271.85
    AKL > NPE DIREKTFLUG
    NPE > AKL DIREKTFLUG
  • von Auckland (AKL)
    nach Christchurch (CHC)

    -
    Hin- und Rückflug

    304.87
    AKL > CHC DIREKTFLUG
    CHC > AKL DIREKTFLUG
  • von Christchurch (CHC)
    nach Auckland (AKL)

    -
    Hin- und Rückflug

    305.51
    CHC > AKL DIREKTFLUG
    AKL > CHC DIREKTFLUG

Gepäck und andere Informationen über Air New Zealand

Air New Zealand wurde im Jahr 1940 gegründet und führt von Beginn an hauptsächlich Passagierflüge durch. Das Serviceangebot hat sich weiterentwickelt, sodass Mitte der 2010er Jahre drei Sitzkategorien zur Verfügung stehen: Economy Class, Premium Economy und Business Class. Economy Fluggäste haben die Möglichkeit, sieben Kilogramm Handgepäck mit zu ihrem Sitzplatz nehmen. Air New Zealand sieht für alle anderen Passagiere die doppelte Menge vor. Für das aufzugebende Gepäck besteht eine maximale Gewichtsgrenze von 23 Kilogramm. Je nachdem welches Ticket gebucht wurde, können ein bis drei Gepäckstücke mitgenommen werden. Mitglieder des Vielfliegerprogramms Airpoints können bei entsprechendem Status mehr Gepäck ohne Aufpreis befördern. Da Air New Zealand Mitglied in der Star Alliance ist, können Inhaber einer Star Alliance Gold Card ebenfalls von Mehrgepäck profitieren.

Die Flotte von Air New Zealand

Während die übliche Maschine von Air New Zealand in den schlichten Farben weiß und schwarz gehalten ist, stellen Sonderlackierungen eine bunte Abwechslung dar. Dabei wird ebenfalls das „Hobbit-Motiv“ aufgegriffen. In den letzten Jahren wurden zwei Maschinen dem Film gestalterisch nachempfunden. Alle, die am Boden geblieben sind und ihren Blick in Richtung Himmel richteten, konnten die detaillierte Gestaltung der Hauptcharaktere in der Luft bewundern. Im Jahr 2014 besteht die Flotte von Air New Zealand aus 49 Düsenflugzeugen und 56 Propellermaschinen. Zu Letzteren gehören Maschinen der Modelle ATR, Bombardier und Beechcraft. Diese werden in der Regel für Kurzstrecken eingesetzt. Für mittlere bis längere Strecken setzt die Fluggesellschaft Flugzeuge von Airbus und Boeing ein. Für internationale Flüge wird vorwiegend der Airbus 320 genutzt. Die Boeing 767-300ER wird mit einer Nutzungsdauer von über 12 Stunden täglich am längsten in Anspruch genommen. Die Varianten Beechcraft 1900D und Boeing 737-300 werden mit 6:14 Stunden am kürzesten benutzt. Für das große Passagierflugzeug Boeing 787 wurde im selben Jahr eine Bestellung über zehn Maschinen aufgegeben.