Die besten Fluganbieter im Vergleich

Carpatair

Fakten zur Airline
Iata V3
LandRumänien
HeimatflughafenBukarest (OTP)
Gründung1999
Eigentümer49 % Anteil durch Investoren
Allianzkeine
Startseite
www.carpatair.com/

Carpatair – eine der größten Fluggesellschaften Rumäniens

Nationale und kontinentale Ziele werden von Carpatair angeboten, eine rumänische Fluggesellschaft mit Sitz in Timisoara, die zu den größten des Landes zählt. Im Jahre 1999 erfolgte die Gründung der Airline, zu Anfang noch unter dem Namen Veg Air. Bereits einige Monate später erfolgte die Umbenennung in Carpatair und dieser Name ist bis heute geblieben. Die Airline ist eine Besonderheit für sich, denn es gibt nur wenige Airlines, die von Siebenbürgen aus internationale Ziele anfliegen. Die Flotte von Carpatair umfasst insgesamt vier Maschinen: Eine Boeing 737-300 und drei Fokker 100. Bis in die Anfänge des Jahres 2013 gab es noch weitere Saab 2000, die allerdings heute nicht mehr zur Flotte gehören. 23.000 Flüge absolviert Carpatair pro Jahr und das Passagieraufkommen liegt bei rund 1 Millionen.

Die Ziele von Carpatair verteilen sich über sieben Länder

Der Flughafen Aeroportul International Chisinau dient als Drehkreuz und das Hauptanfluggebiet ist Rumänien. Insgesamt werden Flüge zu rund 30 Flughäfen angeboten, die nicht nur in Rumänien, sondern auch in anderen europäischen Ländern liegen, wie etwa Ukraine, Deutschland oder Italien. Qualität und Service haben dabei oberste Priorität, denn Carpatair hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine der wichtigsten Fluggesellschaften in Südosteuropa zu werden. Es existieren zahlreiche Kooperationen mit anderen europäischen Fluggesellschaften, was Flugreisen mit Carpatair für Passagiere attraktiver machen kann.

Carpatair bietet spezielle Serviceleistungen an

Service spielt auch bei Carpatair eine große Rolle und es gibt diverse Leistungen, die von allen Passagieren zusätzlich genutzt werden können. Bei den meisten Tickets kann beispielsweise im Vorfeld eine Sitzplatzreservierung ohne zusätzlichen Aufpreis erfolgen. Die Sitzplatzreservierung kann online vorgenommen werden. Sollte es zu Änderungen im Flugplan kommen, so wird den Fluggästen ein adäquater Sitzplatz zugewiesen. Für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität besteht die Möglichkeit, den Meet and Assist-Service in Anspruch zu nehmen. Auch ältere Fluggäste können den Service nutzen. Für Vielflieger bietet sich das Bonusprogramm von Carpatair an. Im Green Club kann jeder Mitglied werden und alle Flüge können zum Meilensammeln genutzt werden. Es gibt diverse Partner, bei denen Meilen ebenfalls gesammelt werden können, wie etwa Hotels oder Mietwagenfirmen. Auch für Tickets von Familienmitgliedern können die Green Club Punkte geltend gemacht werden. Die Punkte müssen in einem Zeitraum von zwei Jahren eingelöst werden. Eine spätere Einlösung ist nicht mehr möglich.