Die besten Fluganbieter im Vergleich

Continental Airlines

Fakten zur Airline
Iata CO
LandUSA
HeimatflughafenHouston (HOU)
Gründung1934 – 2011
EigentümerAktiengesellschaft übernommen durch United Airlines
AllianzStar Alliance
VielfliegerprogrammOnePass
Startseite
www.united.com

Continental Airlines – heute unter dem Dach der United Airlines

Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts fand die Gründung der amerikanischen Fluggesellschaft Continental Airlines statt, die allerdings Ende 2011 ihren Betrieb unter diesem Namen einstellte. Im Dezember 2011 fand dann die Fusion mit United Airlines statt, sodass Contintenal Airlines heute zu dieser Fluggesellschaft zählt und unter deren Namen weitere Flüge zu nationalen und internationalen Zielen anbietet. Die Flotte von Continental Airlines und nahezu alle Strecken sind erhalten geblieben. Rund 690 Maschinen gehören zur Flotte der Airline, wobei die meisten Maschinen vom Hersteller Boeing stammen. Als Drehkreuz dient der Flughafen Newark Liberty International Airport, der ganz in der Nähe von New York City liegt. Als Heimatflughafen diente jahrelang George Bush Intercontinental Airport.
Continental Boeing 757 @iStock - rypson 2014

Die Ziele der Continental Airlines lagen auf mehreren Kontinenten

Viele Zielflughäfen von Continental Airlines befanden sich in den USA, was auch heute, unter dem Namen United Airlines, noch der Fall ist. Es bestanden tägliche Verbindungen nach Berlin oder Stuttgart, die von Continental Airlines angeboten worden sind. Diese Routen wurden auch nach der Fusion beibehalten und hinzu kam noch eine regelmäßige Flugverbindung zwischen Newark und Frankfurt. Der Service-Gedanke von Continental Airlines wird auch unter dem jetzigen Namen fortgeführt und die Passagiere sowie deren Bedürfnisse stehen im Vordergrund. Das Essen war und ist auf allen Flügen gratis, was auch für nichtalkoholische Sachen gilt. Bei Langstreckenflügen konnten Passagiere bei Continental Airlines den Komfort von speziellen Liegesitzen genießen.

Das Bonusprogramm wird von United Airlines weitergeführt

Continental Airlines hatte ihren Fluggästen damals ein besonderes Vielfliegerprogramm, OnePass. Nach der Übernahme durch United Airlines wurde dieses Programm zum Teil übernommen und in das United Airline Mileage Plus eingearbeitet. Passagiere, die noch eine alte OnePass Karte haben, können eine Karte von United Airline Mileage Plus beantragen. Fortan können dann mit dieser Karte attraktive Meilen gesammelt werden.