Die besten Fluganbieter im Vergleich

Meridiana

Fakten zur Airline
Iata IG
LandItalien
HeimatflughafenFlorenz (FLR)
Gründung1963
EigentümerPrivatbesitz
VielfliegerprogrammMeridiana Club
Startseite
www.meridiana.it/home/index/de

Top Flugrouten mit Meridiana

VRN
NAP
Verona 88.01 € - 323.88 € Neapel
LIN
OLB
Mailand 96.33 € - 160.32 € Olbia, Sardinien
CTA
LIN
Catania, Sizilien 121.65 € - 225.65 € Mailand
LIN
CTA
Mailand 126.65 € - 270.65 € Catania, Sizilien

Meridiana, Sardiniens Airline Nummer 1

Die italienische Fluggesellschaft Meridiana hat ihren Sitz in Olbia, der viertgrößten Stadt Sardiniens. Sie fliegt sowohl nationale als auch internationale Ziele an und befördert jährlich über 4 Millionen Passagiere. Von großer Bedeutung sind italienische Städte und der Verkehr zwischen Norditalien und Sardinien. Meridiana fliegt u. a. nach London, Nizza, Hamburg, Düsseldorf, Split und Genf. Auch internationale Flüge stehen auf dem Flugplan, beispielsweise nach New York und in die Karibik auf die Seychellen und die Kapverden sowie nach Afrika, nämlich nach Mombasa oder Tansania. Einige Flüge finden jedoch nur saisonal statt.
Meridiana Boeing 737 @iStock - turbo83 2014

Günstig fliegen auf weiteren Meridiana-Routen

Richtung wechseln
  • von Neapel (NAP)
    nach Mailand (LIN)

    -
    Hin- und Rückflug

    83.33
    NAP > LIN DIREKTFLUG
    LIN > NAP DIREKTFLUG
  • von Verona (VRN)
    nach Neapel (NAP)

    -
    Hin- und Rückflug

    88.01
    VRN > NAP DIREKTFLUG
    NAP > VRN DIREKTFLUG
  • von Mailand (LIN)
    nach Palermo, Sizilien (PMO)

    -
    Hin- und Rückflug

    92.23
    LIN > PMO DIREKTFLUG
    PMO > LIN DIREKTFLUG
  • von Mailand (LIN)
    nach Olbia, Sardinien (OLB)

    -
    Hin- und Rückflug

    96.33
    LIN > OLB DIREKTFLUG
    OLB > LIN DIREKTFLUG
  • von Catania, Sizilien (CTA)
    nach Mailand (LIN)

    -
    Hin- und Rückflug

    121.65
    CTA > LIN DIREKTFLUG
    LIN > CTA DIREKTFLUG
  • von Mailand (LIN)
    nach Catania, Sizilien (CTA)

    -
    Hin- und Rückflug

    126.65
    LIN > CTA DIREKTFLUG
    CTA > LIN DIREKTFLUG

Geschichte von Meridiana

1963 gründete Prinz Karim Aga Khan IV. die Fluglinie Alisarda, um den Tourismus rund um Sardinien und die Costa Smeralda anzukurbeln. Zunächst flog Alisarda nur Rom und Mailand von Olbia aus an. Nach und nach wurde das Streckennetz um andere italienische Städte erweitert, und 1968 transportierte die Airline bereits über 20.000 Passagiere pro Jahr.
1974 wurden mit Frankfurt, Düsseldorf, Paris, Genf und Zürich die ersten Ziele im Ausland in den Flugplan aufgenommen. Nach der Fusion mit drei anderen italienischen Airlines wurde Alisarda 1991 in Meridiana umbenannt. 2006 übernahm sie die Fluggesellschaft Eurofly, und der neue Name Meridiana Fly war geboren. 2011 übernahm sie Air Italy, und 2013 wurde das Fly aus dem Namen getilgt, sodass die Airline jetzt nur noch Meridiana heißt.

Drehkreuz und Flotte von Meridiana

Wichtigster Flughafen der Airline ist Olbia. Weitere Drehkreuze sind die Flughäfen in Florenz und Verona. Aktuell verfügt Meridiana über 20 Flugzeuge vom Typ McDonnell Douglas MD82, Boeing 737-700, Boeing 737-300, Boeing 737-800, Boeing 767-200 und Boeing 767-300.

Service und Besonderheiten von Meridiana

Meridiana bietet Vielfliegern im Meridiana Club-Programm besondere Vergünstigungen und Vorteile. Wer mit der Airline oder einer der Partnerairlines, beispielsweise Air Berlin, British Airways oder Iberia fliegt, bekommt Avios gutgeschrieben. Zu Beginn erhalten Passagiere, die das Programm nutzen, die rote Clubkarte. Wer 25 Flüge mit Meridiana innerhalb eines Jahres macht, erhält die Silberne Clubkarte, mit der man an sehr vielen italienischen Flughäfen an speziellen Schaltern einchecken kann, ohne lang anstehen zu müssen. Auch ein bevorzugtes Boarding ist mit der Karte möglich. Wer innerhalb eines Jahres 50x mit Meridiana fliegt, bekommt die Goldene Clubkarte und kann bevorzugt einchecken, das Gepäck wird bevorzugt ein- und ausgeladen, man hat Zutritt zu ViP-Lounges und kann an speziellen Schaltern einchecken.
Meridiana bietet die zwei Klassen Economy und Electa. Auf Flügen innerhalb Italiens ist nur eine Buchung in der Economy Class möglich. Es werden heiße und kalte Getränke angeboten. Bei Mittelstreckenflügen und Flügen nach Ägypten und Israel werden Snacks, Getränke und ein Frühstück sowie eine warme Mahlzeit je nach Abflugszeit und Flugdauer serviert. In der Electa Class gibt es auf Flügen zu europäischen Zielen Snacks, kalte Speisen sowie Wein und ein Mittag- oder Abendessen, je nachdem, wann der Flug startet. Die Sitze der höheren Klasse bieten mehr Beinfreiheit, und an jedem Platz steht ein iPad zur Verfügung. Tickets können über das Call Center von Meridiana und auch online gebucht werden. Für Meridiana Flüge innerhalb Italiens und internationale Flüge fallen 3 Euro Gebühr bei Buchung über die Website an, Flüge nach Sardinien sind gebührenfrei.