Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen Köln Bonn (CGN)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NameFlughafen Köln/Bonn „Konrad Adenauer“
LandDeutschland
Iata codeCGN
Icao codeEDDK
Passagiere pro jahr9.451.414 (2014)
Position50.8659 / 7.1427
AdresseFlughafen Köln/Bonn GmbH, Heinrich-Steinmann-Straße 12, D-51147 Köln
Startseitehttp://www.koeln-bonn-airport.de/

Top Flugrouten Flughafen Köln Bonn (CGN)

CGN
TXL
Köln / Bonn 35.4 € - 35.44 € Berlin
CGN
LEJ
Köln / Bonn 67.95 € - 102.41 € Leipzig/Halle
CGN
HAM
Köln / Bonn 67.95 € - 67.95 € Hamburg
CGN
HAM
Köln / Bonn 81 € - 86 € Hamburg

Stimmiges Angebot am Flughafen Köln/Bonn

Der internationale Verkehrsflughafen der Städte Köln und Bonn „Konrad Adenauer“ liegt südöstlich der Stadt Köln am Stadtrand von Köln-Grengel sowie teilweise in Troisdorf. Vom Stadtzentrum Kölns ist der Airport lediglich etwa 15 km entfernt, von Bonn etwa 16 km. Nach Passagierzahlen gemessen liegt der Flughafen Köln/Bonn auf Platz 7 der deutschen Flughäfen. Rund 9,45 Millionen Passagiere sind im Jahr 2014 von und nach Köln geflogen. Die Anzahl der Flugbewegungen am Airport Köln/Bonn steigerte sich auf 123.243. Auch die Luftfracht im Jahr 2014 ist in Köln/Bonn mit 754.342 Tonnen Fracht weiter steigend.

Günstig fliegen ab Flughafen Köln Bonn (CGN)

Richtung wechseln
  • von Köln / Bonn (CGN)
    nach Dresden (DRS)

    -
    Hin- und Rückflug

    81.00
    CGN > DRS DIREKTFLUG
    DRS > CGN DIREKTFLUG
  • von Köln / Bonn (CGN)
    nach Berlin (SXF)

    -
    Hin- und Rückflug

    82.13
    CGN > SXF DIREKTFLUG
    SXF > CGN DIREKTFLUG
  • von Köln / Bonn (CGN)
    nach Dresden (DRS)

    -
    Hin- und Rückflug

    82.13
    CGN > DRS DIREKTFLUG
    DRS > CGN DIREKTFLUG
  • von Köln / Bonn (CGN)
    nach Leipzig/Halle (LEJ)

    -
    Hin- und Rückflug

    83.50
    CGN > LEJ DIREKTFLUG
    LEJ > CGN DIREKTFLUG
  • von Köln / Bonn (CGN)
    nach Rostock-Laage (RLG)

    -
    Hin- und Rückflug

    85.17
    CGN > RLG DIREKTFLUG
    RLG > CGN DIREKTFLUG
  • von Köln / Bonn (CGN)
    nach Leipzig/Halle (LEJ)

    -
    Hin- und Rückflug

    86.00
    CGN > LEJ DIREKTFLUG
    LEJ > CGN DIREKTFLUG

Weitere Top-Flughäfen in Deutschland

Top Flugrouten nach Köln Bonn

Standort und Zahlen des Airports Köln/Bonn

Der Standort des Airports Köln/Bonn hat seit der Gründung im Jahr 1950 enorm an Bedeutung hinzugewonnen. Das belegen nicht nur die steigenden Passagier- und Luftfrachtzahlen. Auch eine ganz e Reihe an Fluggesellschaften, wie Lufthansa, Norwegian Air, Corendon Airlines, Turkish Airlines, Air Berlin oder Pegasus Airlines, nennen den Flughafen ihr Start und Ziel. Auf einem Gelände von 1.000 ha finden die Flüge auf 3 Start- und Landebahnen statt. Die Kapazität für Starts und Landungen in Köln ist somit für Flugzeuge aller Art sehr komfortabel. Die längste der Landebahnen misst mehr als 3.800 m Länge und kann somit alle großen Jets starten und landen lassen. Die beiden weiteren Start- und Landebahnen haben eine Länge von 2.400 m und 1.800 m, von denen die Erstgenannte eine Querwindbahn ist und die Zweite als eine parallele Start- und Landebahn genutzt wird. Die Abfertigung der Passagiere erfolgt am Köln/Bonn Airport (CGN) an zwei Terminals, die insgesamt eine Kapazität von mehr als 14 Millionen Fahrgästen pro Jahr aufweisen. Das Terminal 1 wurde im Jahr 1970 eröffnet und 2004 noch einmal erweitert. Terminal 2 wurde dann im Jahr 2000 eröffnet. Baukosten hierfür waren 195 Mio. Euro. Hinzu kommen noch einmal etwa 43 Mio. Euro Kosten für das neue Parkhaus. Starts und Landungen erfolgen in Köln rund um die Uhr. Weitere Leistungsmerkmale des Köln/Bonn Airports sind 86 Check-in Schalter und 55 Gates, an denen Passagiere auch in belebten Zeiten schnell abgefertigt werden können. Für Abwicklung und Service der Fluggäste sorgen am Köln/Bonner Flughafen insgesamt mehr als 13.400 Mitarbeiter in 115 Betrieben. Davon entfallen etwa 1.800 Beschäftigte auf die Flughafen Köln/Bonn GmbH. Die Koordination der Flüge erfolgt vom achteckigen, voll verglasten und mit modernen Radarsystemen ausgestatteten 56 m hohen Tower. Neben dem wirtschaftlichen Faktor als Motor für Dienstleistungen und Ausbau der Arbeitsplätze ist der Flughafen von Köln/Bonn gleichzeitig auch bedeutender Imageträger der Region. Die Infrastruktur profitiert durch die Anbindung des Airports an vielerlei Verkehrswege.

Voller Service bei An- und Abreise zum Flughafen

Der Flughafen ist nicht nur per Luft gut an das Verkehrsnetz angebunden, auch die Anreise mit dem PKW gestaltet sich denkbar einfach, da der Airport direkt neben der Autobahn A59 gelegen leicht erreichbar ist. Mehr als 12.500 Parkplätze stehen für alle Arten des Parkens, ganz gleich ob Kurzzeitparken oder für Dauerparker, zur Verfügung. Ein elektronisches Parkleitsystem zeigt den PKW Fahrern hierbei gleich freie Plätze an den Terminals an. Für besonders umweltbewusst Reisende ist am Flughafen eine Tankstelle für Elektromobile verfügbar. Auch stehen für die Weiterreise von Fluggästen verschiedene Mietwagenstationen sowie Carsharing Anbieter am Flughafen bereit. Hier können preisgünstig Fahrzeuge angemietet werden. Per Bahn ist Köln/Bonn ebenfalls leicht erreichbar. Der Bahnhof am Flughafen bietet Verbindungen per ICE, Regionalexpress oder S-Bahn ans Schienennetz sowie verschiedene Busverbindungen z.B. mit Linie 161 nach Köln-Porz und weiter mit SB Linie 7 in die Kölner Innenstadt oder per SB 60 nach Bonn. Der Flughafen Köln/Bonn ist überdies Ziel von Fernbuslinien. An beiden Terminals sind zusätzlich Taxistände vorhanden. Nicht selten reisen Besucher des Airports per Fahrrad zum Beispiel aus dem angrenzenden Naherholungsgebiet Wahner Heide an. Hierfür sind am Airport ausreichend Fahrradstellplätze vorhanden.

Kölner Gastfreundschaft und Service am Flughafen

Auch in den Terminals finden Fluggäste reichlich Serviceangebote vor. Barrierefreies Reisen ist am Flughafen CGN leicht gemacht. Von Geschäften für Nahrungsmittel bis hin zu Fashion-Stores und Duty-free kommt in Köln/Bonn das Einkaufserlebnis nicht zu kurz. Angeschlossen sind auch ein Ärztezentrum, eine Apotheke und ein Massagezentrum. Nicht nur Businessreisende erfreut das breit gefächerte Hotelangebot rund um den Flughafen. Freies W-LAN im gesamten Terminalbereich ist vorhanden. Auch Reiseanbieter, Cafés und Restaurants sorgen für weitere Annehmlichkeiten für Reisende.