Die besten Fluganbieter im Vergleich

Flughafen Rom-Fiumicino (FCO)

Fakten zum Flughafen
Offizieller NameAeroporto di Roma-Fiumicino “Leonardo da Vinci”
LandItalien
Iata codeFCO
Icao codeLIRF
Passagiere pro jahr38.506.908 (2014)
Position41.8044 / 12.2508
AdresseFlughafen Rom Leonardo da Vinci (Fiumicino), Via dell’Aeroporto di Fiumicino 320, P.O. Box 68, I-00050 Fiumicino, Italien.
Startseitehttp://www.adr.it/web/aeroporti-di-roma-en-/pax-fco-fiumicino

Top Flugrouten Flughafen Rom-Fiumicino (FCO)

FCO
DUS
Rom 45.98 € - 73.02 € Düsseldorf
FCO
ORY
Rom 55.38 € - 62.92 € Paris
FCO
DUS
Rom 55.44 € - 250.11 € Düsseldorf
FCO
BCN
Rom 61.9 € - 74.14 € Barcelona

Flughafen Rom-Fiumicino – einer der modernsten Flughäfen

Rom, die ewige Stadt, zieht immer mehr Menschen in ihren Bann. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und ein historisch wertvoller Baustil sorgen für einprägsame Erinnerungen. Flugreisende können wählen, an welchem Flughafen der italienischen Hauptstadt sie ankommen möchten.
Mit etwa 38 Millionen Passagieren ist der Flughafen Rom-Fiumicino (FCO) der größte der Millionenmetropole Rom. Benannt wurde er nach dem Maler und Bildhauer Leonardo da Vinci. Aber was macht den Aeroporto di Roma-Fiumicino bei Flugreisenden eigentlich so beliebt? Die Nähe zum Zentrum von Rom ist es sicherlich nicht. Schließlich müssen rund 34 km zurückgelegt werden, bevor man sein Hotelzimmer beziehen kann. Vielmehr wissen Passagiere die guten Linienverbindungen und Anbindungen an öffentliche Verkehrsmittel zu schätzen. Nicht ohne Grund ist der Leonardo da Vinci Flughafen der größte in Italien und der achtgrößte in Europa.
Flughafengäste werden über vier Terminals sowie vier Start- und Landebahnen abgefertigt. Nicht nur deswegen gehört der Flughafen Rom-Fiumicino zu den modernsten Flughafen der Welt. Auf technische und zeitgemäße Veränderungen wurde hier in den letzten Jahren sehr schnell reagiert. Das heißt: ausreichend Behindertenparkplätze, behindertengerechte Toiletten und Fahrstühle, kurze Wartezeiten an den Terminals sowie viele Serviceangebote vor Ort.
Rome @iStock.jpg - tankbmb 2007

Günstig fliegen ab Flughafen Rom-Fiumicino (FCO)

Richtung wechseln
  • von Rom (FCO)
    nach Berlin (TXL)

    -
    Hin- und Rückflug

    61.90
    FCO > TXL DIREKTFLUG
    TXL > FCO DIREKTFLUG
  • von Rom (FCO)
    nach Marseille (MRS)

    -
    Hin- und Rückflug

    64.56
    FCO > MRS DIREKTFLUG
    MRS > FCO DIREKTFLUG
  • von Rom (FCO)
    nach Marseille (MRS)

    -
    Hin- und Rückflug

    71.66
    FCO > MRS DIREKTFLUG
    MRS > FCO DIREKTFLUG
  • von Rom (FCO)
    nach Genf (GVA)

    -
    Hin- und Rückflug

    82.80
    FCO > GVA DIREKTFLUG
    GVA > FCO DIREKTFLUG
  • von Rom (FCO)
    nach Barcelona (BCN)

    -
    Hin- und Rückflug

    85.78
    FCO > BCN DIREKTFLUG
    BCN > FCO DIREKTFLUG
  • von Rom (FCO)
    nach Amsterdam (AMS)

    -
    Hin- und Rückflug

    90.96
    FCO > AMS DIREKTFLUG
    AMS > FCO DIREKTFLUG

Weitere Top-Flughäfen in Italien

Top Flugrouten nach Rom-Fiumicino

Welche Flugziele gibt es ab Rom Airport?

Leonardo da Vinci International Airport wird von mehr als 100 Fluggesellschaften angeflogen. Touristen aus der ganzen Welt bekommen die Möglichkeit, Rom zu besuchen. Es gibt Nonstop-Flüge in Afrika, Nord-und Südamerika, Asien und Europa, aber auch für Anschlussflüge ist der Aeroporto in Rom sehr beliebt.
Zu den angeflogenen Zielen ab Rom-Fiumicino gehören unter anderem:
  • Berlin, Düsseldorf und Hamburg (Air Berlin)
  • Madrid (Air Europa)
  • Paris und Marseille (Air France)
  • Toronto und Montrál (Air Canada)
  • Abu Dhabi, Ankara, Antalya, Amsterdam, Athen, Barcelona, Boston (Alitalia)

Nach der Landung: Weiterreise in die Ferienunterkunft

Urlauber wissen die gute Verkehrsverbindung in die nächstgrößere Stadt – Rom – durchaus zu schätzen. Ist man nach dem Flug nach Rom auf dem Airport gelandet, haben Passagiere verschiedene Möglichkeiten, in das Zentrum der Großstadt zu fahren. So gibt es zum Beispiel Shuttle-Busse, die von Terminal drei direkt bis in das Stadtzentrum sowie zu weiteren größeren Städten in Süd- und Mittelitalien fahren. Touristen, die lieber mit der Bahn fahren, können dies im 30-Minuten-Takt tun. Der Leonardo-Express fährt bis zum Termini-Hauptbahnhof von Rom. Von dort aus gibt es mehrere Busverbindungen in die gemietete Unterkunft. Daneben steht es einem frei, einen Mietwagen zu leihen oder mit dem Taxi zu fahren.

Shopping und Gastronomie in großer Auswahl am Flughafen Rom

Shopping wird am Leonardo da Vinci Flughafen groß geschrieben. Man muss aufpassen, dass man die Terminals nicht mit einer Shopping-Mall verwechselt. Mehr als 130 Geschäfte laden zum Bummeln ein. Vertreten sind unter anderem Modeboutiquen, Parfümerien, Juweliere, Buchgeschäfte und Souvenirläden. Nicht fehlen dürfen auch die Duty-Free-Shops hinter den Check-In-Schaltern.
Alle fünf Terminals des römischen Flughafens sind bestens mit gastronomischen Einrichtungen ausgestattet. Jeder entscheidet selbst, ob er à la carte Essen gehen und sich mit einem kompletten Menü verwöhnen lassen möchte oder ob ihm ein kleiner Snack reicht. Am Rom Airport gibt es mehrere Restaurants, Bars, Cafés und Imbissbuden, die für jeden Geschmack etwas bereithalten.

Reisen mit eingeschränkter Mobilität am Römer Flughafen

In Sachen behindertengerechte Einrichtung macht dem Flughafen Rom-Fiumicino kein anderer so schnell etwas vor. Der komplette Flughafen ist behindertengerecht gestaltet. Demnach sind alle Stockwerke und Absätze mit dem Aufzug oder über Rampen erreichbar. Auch behindertengerechte Toiletten sind eine Selbstverständlichkeit. Für Passagiere mit Behinderung gibt es in Terminal B und C Lounges, in die man sich zurückziehen kann.

Gibt es Kindereinrichtungen am Flughafen von Rom?

Reisende mit Kindern werden sich freuen, denn am Flughafen Fiumicino gibt es mehrere Kindereinrichtungen. Dazu zählen nicht nur Wickelräume für Kleinkinder, sondern auch mehrere Spielbereiche, in denen sich Kinder die Zeit vertreiben können. Außerdem wird in allen Restaurants und Bars Wert auf Kinderfreundlichkeit gelegt.